Universitätsbibliothek Wien

Genossenschaftliche Verbundkompetenz am Fallbeispiel der österreichischen Volksbank Gruppe

Ettenauer, Günther (2008) Genossenschaftliche Verbundkompetenz am Fallbeispiel der österreichischen Volksbank Gruppe.
Dissertation, Universität Wien. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
BetreuerIn: Brazda, Johann

[img]
Vorschau
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (3206Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30140.40391.994262-9
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30140.40391.994262-9

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Ausgangspunkt der gegenständlichen Forschungsaktivitäten war die Annahme, dass Akteure im Top-Management eigenständiger Volksbanken eine besondere genossenschaftliche Verbundkompetenz benötigen, um gemeinschaftliche Ziele des genossenschaftlichen Verbunds zu erreichen bzw. deren laufende Erreichung nachhaltig zu sichern. Verbundkompetenz konnte als die Arbeits- und Tätigkeitsdisposition des Akteurs identifiziert werden, aktiv und gesamtheitlich im Verbund zu kooperieren und diese Verbundkooperation auf die Stärkung und Förderung der Selbstständigkeit der Volksbanken zu richten. Als Teilaspekte konnten die genossenschaftliche Überzeugung, die ökonomische Zweckrationalität, die interpersonale Partnerschaftlichkeit und der intrapersonale Interessensausgleich der Akteure erkannt werden. Dieses gleichermaßen theoretisch fundierte wie empirisch gefestigte Verständnis von Verbundkompetenz könnte von der genossenschaftlichen Praxis als Basis für die Entwicklung eines praxisorientierten Verbundkompetenzprofils herangezogen werden. Dieses könnte seinerseits wiederum als Grundlage für die Adaption oder Neuentwicklung von Aus- und Weiterbildungsaktivitäten dienen, mittels welcher Verbundkompetenz entwickelt werden könnte. Als Effekte einer solchen Verbundkompetenzentwicklung könnten die Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität und ein bedeutungsvoller Beitrag zur Erfüllung des Förderauftrags erwartet werden.

Schlagwörter in Deutsch

Genossenschaft / Kooperation / genossenschaftlicher Verbund / Kompetenz / Fachkompetenz / Sozialkompetenz / Persönlichkeitskompetenz / Fallstudie / Case Study / qualitative Inhaltsanalyse

Dokumentenart: Hochschulschrift (Dissertation)
AutorIn: Ettenauer, Günther
Titel: Genossenschaftliche Verbundkompetenz am Fallbeispiel der österreichischen Volksbank Gruppe
Umfangsangabe: A - D, 261 S. : graph. Darst.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Publikationsjahr: 2008
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Brazda, Johann
BeurteilerIn: Brazda, Johann
2. BeurteilerIn: Amann, Anton
Klassifikation: 85 Betriebswirtschaft > 85.62 Personalwesen
AC-Nummer: AC05038363
Dokumenten-ID: 1995
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)