Universitätsbibliothek Wien

Antiziganismus

Neuburger, Tobias Daniel (2012) Antiziganismus.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Kröll, Friedhelm

[img]
Preview
PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (827Kb)
DOI: 10.25365/thesis.19372
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29565.48894.650665-7

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Diplomarbeit widmet sich der theoretischen Auseinandersetzung mit dem Phänomen Antiziganismus, dem spezifischen Rassismus gegen Sinti und Roma als »Zigeuner«. Dieser Gruppe wird in Zentraleuropa seit nunmehr über 500 Jahren mit teils abwertenden und pejorativen Vorurteilen, teils romantisierenden und verklärenden Klischees begegnet. Bis heute lebt die Diskriminierung der als »Zigeuner« Bezeichneten weiter fort. Das Anliegen der Arbeit ist der Versuch einer theoretischen Erhellung der Persistenz und Virulenz jenes spezifischen Fremdenhasses. Durch die Entfaltung einiger Aspekte der Kulturentwicklung bzw. des Zivilisationsprozesses sollen Genese und Funktion des Antiziganismus aus der Verfasstheit okzidentaler Zivilisation extrapoliert werden. Auf Basis des hier ausgebreiteten gesellschaftstheoretischen Fundaments zeigt sich, dass die Virulenz des Antiziganismus aus dem Verhältnis von Individuum und Gesellschaft abgeleitet und daraus ebenfalls die Funktion dieses Ressentiments ermittelt werden kann.

Schlagwörter in Deutsch

Antiziganismus / Rassismus / Ressentiment / Prozesssoziologie / Kritische Theorie / Psychoanalyse

Abstract in English

This diploma thesis attends to a theoretical discussion with the phenomena antiziganism as a specific mode of racism against Sinti and Romanies as so called »gypsies«. This group is confronted with pejorative and insulting, as well as glorifying and romanticizing prejudices since 500 years. Till these days there still exists the discrimination of the so called »gypsies«. The thesis tries to challenge a theoretical elucidation of the persistence and virulence of this specific xenophobia. Through the evolvement of some aspects of cultural development, genesis and function of the antiziganism will be extrapolated out of the configuration of occidental civilization. On this theoretical basis it becomes apparent that the virulence of antiziganism is connected with the relation of individual and society, likewise the function of this resentment.

Schlagwörter in Englisch

antiziganism / racism / resentment / critical theory / psychoanalysis

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Neuburger, Tobias Daniel
Title: Antiziganismus
Subtitle: zu Genese und Funktion eines virulenten Ressentiments
Umfangsangabe: 131 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2012
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Kröll, Friedhelm
Assessor: Kröll, Friedhelm
Classification: 71 Soziologie > 71.50 Kultursoziologie: Allgemeines
71 Soziologie > 71.11 Gesellschaft
71 Soziologie > 71.61 Diskriminierung
71 Soziologie > 71.79 Soziale Fragen, soziale Konflikte: Sonstiges
AC Number: AC09020849
Item ID: 19372
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)