Universitätsbibliothek Wien

The case of 'Ju Mi pham (1846 - 1912) and Dpa' ris Rab gsal (1840 - 1912)

Viehbeck, Markus (2012) The case of 'Ju Mi pham (1846 - 1912) and Dpa' ris Rab gsal (1840 - 1912).
Dissertation, Universität Wien. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Tauscher, Helmut

[img] PDF-Dokument
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (3305Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29569.44351.809755-4
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29569.44351.809755-4

Link zu u:search

Abstract in Englisch

The present dissertation is a case study in dgag lan debate, a specific form of debate that developed in Tibet, conducted through the exchange of texts. The dispute that is investigated evolved between the Rnying ma scholar 'Ju Mi pham (1846–1912) and his Dge lugs opponent Dpa' ris Rab gsal (1840–1912) and centres on the correct interpretation of the ninth chapter of the Bodhicaryāvatāra, an Indian work (7th–8th ct. CE) that is of pivotal importance to the understanding of Madhyamaka thought. Polemics were exchanged over a period of about 27 years and involved the composition of six treatises, which makes this particular debate one of the most extended cases of its kind. The first section of the thesis provides the general context of the controversy, by reconstructing its historical development, placing it within the formation of polemical literature in general, and exploring the historical conditions for the emergence of the debate and its socio-political background. The main part deals with the content of the debate as it becomes visible through the texts that were exchanged. It outlines the key issues of the controversy, explains their respective background, and investigates the dynamic development of the debate by following the exchange of arguments beyond the borders of the individual texts. The last section – intended as a complement for the specialist – provides a detailed and comprehensive structural analysis of the relevant texts down to the level of individual arguments and makes their connections to previous and later arguments explicit.

Schlagwörter in Englisch

debate / Buddhism / Tibet / argumentation / Madhyamaka / Bodhicaryavatara / ris med

Abstract in Deutsch

Die vorliegende Dissertation ist eine Fallstudie einer dgag lan-Debatte, einer speziellen Form der Auseinandersetzung, die sich in Tibet entwickelt hat und die über den Austausch von Texten geführt wird. Sie beschäftigt sich mit dem Disput zwischen dem Rnying ma-Gelehrten 'Ju Mi pham (1846–1912) und seinem Dge lugs-Gegner Dpa' ris Rab gsal (1840–1912). Ihre Auseinandersetzung dreht sich um die richtige Interpretation des neunten Kapitels des Bodhicaryāvatāra, einem indischen Werk (7. – 8. Jh.), welches von entscheidender Bedeutung für das Verständnis der Philosophie des Madhyamaka ist, der grundlegenden philosophischen Schule in Tibet. Die Debatte erstreckte sich über einen Zeitraum von etwa 27 Jahren, in denen die beiden Kontrahenten insgesamt sechs Werke zur Zurückweisung ihres Gegners verfassten, und ist somit eines der umfassendsten Beispiele seiner Art. Der erste Abschnitt der Dissertation beschäftigt sich mit dem Kontext der Debatte. Er rekonstruiert ihren historischen Verlauf, verortet sie in der allgemeinen Entwicklung tibetischer polemischer Literatur und untersucht die historischen Bedingungen, die zur Entstehung dieser Auseinandersetzung beitrugen sowie ihren sozio-politischen Hintergrund. Der Hauptteil stellt den Inhalt der Debatte dar, wie er sich aus den ausgetauschten Werken nachvollziehen lässt. Er gliedert die Auseinandersetzung nach ihren Kernpunkten, informiert über den Hintergrund der jeweiligen Streitpunkte und untersucht die dynamische Entwicklung der Diskussion indem er dem Austausch von Argumenten über die Grenzen einzelner Texte hinweg folgt. Der letzte Abschnitt, als Ergänzung für Spezialisten gedacht, liefert eine detaillierte und umfassende Strukturanalyse der betreffenden Texte bis auf die Ebene einzelner Argumente und macht deren Verbindungen zu früheren und späteren Argumenten sichtbar.

Schlagwörter in Deutsch

Debatte / Buddhismus / Tibet / Argumentation / Madhyamaka / Bodhicaryavatara / ris med

Dokumentenart: Hochschulschrift (Dissertation)
AutorIn: Viehbeck, Markus
Titel: The case of 'Ju Mi pham (1846 - 1912) and Dpa' ris Rab gsal (1840 - 1912)
Untertitel: a study in Dgag lan Debate
Umfangsangabe: XXX, 357 S. : Kt.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publikationsjahr: 2012
Sprache: eng ... Englisch
BetreuerIn: Tauscher, Helmut
BeurteilerIn: Tauscher, Helmut
2. BeurteilerIn: Ehrhard, Franz-Karl
Klassifikation: 10 Geisteswissenschaften allgemein > 10.00 Geisteswissenschaften allgemein: Allgemeines
08 Philosophie > 08.10 Nichtwestliche Philosophie: Allgemeines
AC-Nummer: AC09604781
Dokumenten-ID: 19358
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)