Universitätsbibliothek Wien

Livelihood transitions in upland Lao PDR under the light of changing policies

Moser, Petra (2008) Livelihood transitions in upland Lao PDR under the light of changing policies.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Knauder, Stefanie

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (839Kb)
DOI: 10.25365/thesis.1581
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30187.11260.101466-6

Link zu u:search

Abstract in English

This study tries to demonstrate the impact of livelihood transitions and government efforts on rural institutions in northern Lao PDR. Essentially intra- and inter-household institutions of the ethnic minority in Lao PDR, the Khamu, build the focus of the research. The research objectives are, on the one hand, to determine the likely effects of livelihood strategies and practices of households and communities and, on the other hand, to identify the impacts of development policies that foster equitable outcomes. In Lao PDR shifting cultivation is still a dominant land use practice. With increasing population pressures, resulting shorter fallow periods render the traditional land use system unsustainable. Policy to merged villages provides health and education services but cause localised pressured on natural resources. Thus alternative practices need to be developed and supported to enable the growing population to achieve sustainable livelihoods. New opportunities, many of which arise from development efforts, may alter longstanding social and cultural traditions. Promoted governmental livelihood activities include paddy rice, livestock, job’s tears, galangal and domestication of non-timber forest products (NTFPs). This research examines the effect of realising such new livelihood strategies on (1) the roles of men and women within households and (2) traditional interactions between households and their communities. To filter these effects this study is built on an exploration of every implementation procedure for each livelihood strategy of rural households.

Schlagwörter in Englisch

Livelihoods / Livelihood transitions / Lao PDR / government policies / Khamu / upland shifting cultivation

Abstract in German

In der vorliegenden Diplomarbeit „Livelihood transitions in upland Lao PDR under the light of changing policies. Can traditional rural institutions be maintained?“ werden die Auswirkungen und Veränderungen des Lebensunterhaltes und der Existenzsicherungsstrategien von bäuerlichen Institutionen im Norden von Laos, aufgrund von Regierungsinterventionen, dargestellt. Die Feldforschung fand vom Februar bis Mai 2007 in der Provinz Oudomxay im nördlichen Laos statt. Die Untersuchung beschränkt sich auf die „Khamu“, einer ethnischen Minderheit in Laos. In Laos dominiert immer noch Brandrodung als landwirtschaftliche Flächennutzung. Doch durch das zunehmende Bevölkerungswachstum wird diese traditionelle landwirtschaftliche Technik gefährdet. Die Nachhaltigkeit ist nicht mehr gesichert, da der Zeitraum, in dem das Land brachliegen sollte, um sich von Nutzung zu erholen, nicht mehr eingehalten werden kann. Verordnungen der Regierung, wie beispielsweise das Zusammenlegen von abgelegenen Dörfern, bringt zwar einige Vorteile und Zugang zum Gesundheits- und Bildungswesen für die ländliche Bevölkerung. Doch die natürlichen Ressourcen in den zusammengelegten Dörfern werden zunehmen knapp. Dieser Umstand erfordert alternative Strategien, um eine nachhaltige Existenzsicherung der bäuerlichen Bevölkerung im Hochland von Laos zu sichern. Solche neuen entwicklungspolitischen Strategien der laotischen Regierung bringen Veränderungen in sozialen und kulturellen Traditionen der bäuerlichen Bevölkerung mit sich. Mit der folgenden Forschung sollen Effekte einer Neueinführung von landwirtschaftlichen Strategien auf haushaltsinterne, geschlechtsspezifische Unterschiede zum einen, und traditionelle Interaktionen zwischen bäuerlichen Haushalten und der Dorfgemeinschaft zum anderen, durchleuchtet werden. Dafür wird für jede landwirtschaftliche Strategie jeder notwendige Arbeitschritt auf haushaltsinterner und -externer Ebene untersucht. Teilstrukturierte Interviews, sowie der Einsatz von PRA (participatory rural appraisal) Techniken, wurden zur Datensammlung im Feld eingesetzt.

Schlagwörter in Deutsch

Laos / Hochlandbauern / Entwicklung / Existenzsicherung / Veränderung der bäuerlichen Strategien

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Moser, Petra
Title: Livelihood transitions in upland Lao PDR under the light of changing policies
Umfangsangabe: 129 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2008
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Knauder, Stefanie
Assessor: Knauder, Stefanie
Classification: 73 Ethnologie, Volkskunde > 73.07 Entwicklungsethnologie
71 Soziologie > 71.15 Ländliche Gesellschaft
71 Soziologie > 71.37 Ethnosoziologie
AC Number: AC07084311
Item ID: 1581
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)