Universitätsbibliothek Wien

CLIL indeed?

Müller, Bernhard (2011) CLIL indeed?
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalton-Puffer, Christiane

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (23Mb)
DOI: 10.25365/thesis.15291
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29874.15139.187761-6

Link zu u:search

Abstract in English

English summary “Englisch als Arbeitssprache” (EaA) is currently a very popular concept of teaching within the Austrian education system. As a result, publishers and authors alike have realized the potential market and thus provide an increasing number of teaching materials which is intended to be used for bilingual teaching. Concerning the Austrian market, a course book series called Do it in English-Geography is the only available series which is approbated for the application in Austrian upper secondary classes. The thesis analyses and evaluates this series via an in-depth analysis. In order to provide a point of reference concerning other possibilities to design materials for bilingual education, the Diercke Geography for bilingual classes series is also analysed and evaluated. In a theoretical part, the thesis discusses the origins and basic principles of CLIL as well as some important foundations of subject didactics in geography and economics. In a further step the two components are brought into convergence and thus important theoretical principles are deducted. Additionally, relevant methods of analysing and evaluating teaching materials are discussed. The practical part of the thesis constitutes an evaluation of important features of both course book series and makes explicit the differences in organisation, task-design, the structure of chapters, the access provided into the content, as well as implied principles and aims of the two course book series. The last part of the thesis is an evaluation which is based on a catalogue of modified didactic criteria associated with CLIL as well geography and economics. In the course of the evaluation it is unveiled that the Do it in English-Geography series shows severe deficits in realising the high standards of the CLIL paradigm and neglect fundamental principles of bilingual education as an overall concept. In comparison, the Diercke Geography for bilingual classes series show a much more considerate design and are clearly superior to their Austrian counterparts, as far as the realisation of the principles behind CLIL is concerned, although there is room for minor improvements. As a conclusion, the thesis postulates that the Do it in English-Geography books are a set of materials which insufficiently support effective teaching in a bilingual setting, while the Diercke Geography for bilingual classes series constitutes a useful basis for teaching CLIL.

Schlagwörter in Englisch

bilingual education / CLIL

Abstract in German

Englisch als Arbeitssprache (EaA) ist gegenwärtig ein sehr beliebtes Unterrichtkonzept innerhalt des österreichischen Schulsystems. Aus diesem Grund erkennen Verlage und BuchautorInnen gleichermaßen die Potenziale des Marktes und produzieren eine stetig steigende Zahl an Materialien, welche für den bilingualen Unterricht gedacht sind. Im Bereich des österreichischen Marktes stellt die Schulbuchreihe Do it in English-Geography die einzige für die Anwendung in der Oberstufe approbierte Serie dar. Die Diplomarbeit analysiert und evaluiert diese Buchreihe qualitativ. Um einen Orientierungspunkt für mögliche Alternativen im Bereich der allgemeinen Konzeption von bilingualen Materialien zu ermöglichen und vergleichend zu arbeiten, wird die Buchreihe Diercke Geography for bilingual classes ebenfalls analysiert und evaluiert. In einem theoretischen Teil diskutiert die Arbeit die Ursprünge und fundamentalen Prinzipien von CLIL, sowie wichtige Grundpfeiler der Fachdidaktik in Geographie und Wirtschaftskunde. In einem weiteren Schritt werden diese beiden Komponenten zu einer Konvergenz gebracht und somit theoretische Prinzipien abgeleitet. Des Weiteren, werden relevante Methoden der Analyse und Evaluation von Unterrichtsmaterialien diskutiert. Der empirische Teil der Diplomarbeit besteht aus einer Analyse von wichtigen Charakteristika beider Schulbuchreihen und zeigt Unterschiede in der Organisation, des Arbeitsaufgabendesigns, der Struktur der Kapitel, der Unterstützung im Umgang mit dem Lehrstoff, sowie der den beiden Buchserien unterliegenden Prinzipien und didaktischen Ziele. Den letzten Teil der Arbeit bildet eine Evaluation basierend auf einem Katalog modifizierter Kriterien, welche sowohl mit CLIL als auch mit Geographie und Wirtschaftskunde in Verbindung stehen. Im Zuge der Evaluation wird aufgezeigt, dass die Do it in English-Geography Buchreihe erhebliche Defizite in der Umsetzung der hohen Standards des CLIL-Paradigmas aufweisen, sowie fundamentale Prinzipien des bilingualen Unterrichts als didaktisches Konzept vernachlässigen. Im Vergleich dazu zeigt die Diercke Geography for bilingual classes Buchreihe eine viel durchdachtere Konzeption und ist seinem österreichischen Pendant, soweit es die Realisierung der Grundprinzipien von CLIL betrifft, überlegen, obwohl auch hier noch kleine Verbesserungen möglich wären. Die Conclusio der Arbeit postuliert schließlich dass die Do it in English-Geography Bücher Unterrichtsmaterialien darstellen welche nur ungenügend einen effektiv durchgeführten bilingualen Unterricht unterstützen, während die Diercke Geography for bilingual classes Serie eine sinnvolle und brauchbare Basis für einen Unterricht gemäß des CLIL-Paradigmas darstellt.

Schlagwörter in Deutsch

bilingualer Unterricht / Englisch als Arbeitssprache / CLIL

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Müller, Bernhard
Title: CLIL indeed?
Subtitle: an analysis and evaluation of Austrian and German coursebooks for upper secondary education
Umfangsangabe: 202 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2011
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dalton-Puffer, Christiane
Assessor: Dalton-Puffer, Christiane
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.41 Sprachdidaktik
AC Number: AC08823390
Item ID: 15291
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)