Universitätsbibliothek Wien

Generation globo sapiens-global citizenship education and critical pedagogy in the (English) foreign language classroom

Wimmer, Tanja (2011) Generation globo sapiens-global citizenship education and critical pedagogy in the (English) foreign language classroom.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalton- Puffer, Christiane

[img] PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1016Kb)
DOI: 10.25365/thesis.15059
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30120.88242.979863-1

Link zu u:search

Schlagwörter in Englisch

Global Citizenship Education / Critical Pedagogy

Abstract in German

Diese Diplomarbeit setzt sich mit ―Global Citizenship Education (GCE)‖ und „Kritischer Pädagogik― im internationalen Fremdsprachen- und Englischunterricht der Sekundarstufe auseinander. Kapitel 1-6 stellen theoretische Überlegungen zur Thematik dar, während das letzte Kapitel (Kapitel 7) sich mit der praktischen Umsetzung der Ideen befasst. Nach der Definition der Zielgruppe der in der Arbeit vorgestellten Vorschläge für die „Erziehung zum Weltbürgertum― (GCE) wird ein kurzer Überblick über das Konzept „Weltbürgertum― (Global Citizenship), „globale Bürgerkultur― (Global Civic Culture) und die dazugehörigen internationalen Dokumente, in welchen sich die „weltbürgerlichen― Werte der Nachhaltigkeit und sozialen Gerechtigkeit manifestieren, gegeben. Danach wird die Erziehung zum „Weltbürgertum― (GCE) eingeführt und die Kernkompetenzen, die im Zuge einer solchen Unterrichtsausrichtung gefördert werden sollen, vorgestellt. Außerdem wird das erzieherische Potential der Erdcharta und der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte erörtert und anschließend durch konkrete Unterrichtsvorschläge für den Fremdsprachenunterricht auf die praktische Ebene gebracht. Das vierte Kapitel stellt den Bezug zwischen der „Erziehung zum Weltbürgertum― und der „Kritischen Pädagogik― her. Es wird untersucht, inwiefern die beiden Ansätze sich gegenseitig ergänzen und demgemäß zu einer effektiveren Gestaltung der GCE im Fremdsprachenunterricht beitragen. Da es sich bei der „Kritischen Pädagogik― um ein umstrittenes Konzept handelt, wird kurz auf die häufigsten Kritikpunkte eingegangen. Im Anschluss werden die Methoden der „Kritischen Pädagogik― präsentiert, die im Idealfall zur Emanzipation und zum Handeln der Lernenden im Interesse des Weltbürgertums führen sollen. Sowohl kritische Reflexion als auch Konflikt und Differenz werden als effektive Instrumente für ein globaleres Bewusstsein genannt. Ein dialogischer Zugang zum Lernen verbessert nicht nur die kommunikative Kompetenz der SchülerInnen in der Zielsprache, sondern ist auch gleichzeitig eine wichtige Voraussetzung für die kritische Auseinandersetzung mit der Welt und der eigenen Rolle darin. Im Kern der Arbeit findet sich die Antwort auf die Frage, warum gerade der Fremdsprachenunterricht bzw. Englischunterricht sich besonders für GCE und „Kritische Pädagogik― eignet. Die Argumente reichen von der interkulturellen Dimension von GCE, die die kritische Auseinandersetzung mit der eigenen und fremden Kulturen fordert, über die Identifikationsmöglichkeiten der Lernenden mit der Identität des „Globo sapiens― über die globale Sprache Englisch, bis hin zur Motivationssteigerung und Verbesserung der 131 kommunikativen Kompetenz durch den vermehrten Einsatz von freier Diskussionen und Debatten im Unterricht, wie sie die „Kritische Pädagogik― vorsieht. Im letzten Kapitel der Arbeit wird gezeigt, wie Diskussion im Fremdsprachenunterricht effektiv und abwechslungsreich gestaltet werden kann und welche Faktoren bei der Planung berücksichtigt werden müssen.

Schlagwörter in Deutsch

Erziehung zum Weltbürgertum / Kritische Pädagogik

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Wimmer, Tanja
Title: Generation globo sapiens-global citizenship education and critical pedagogy in the (English) foreign language classroom
Umfangsangabe: VIII, 132 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2011
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dalton- Puffer, Christiane
Assessor: Dalton- Puffer, Christiane
Classification: 80 Pädagogik > 80.57 Interkulturelle Erziehung
AC Number: AC08587690
Item ID: 15059
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)