Universitätsbibliothek Wien

Von Menschen, die ihre Leselust entdecken

Rührlinger, Julia Leena (2011) Von Menschen, die ihre Leselust entdecken.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: De Cillia, Rudolf

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (2897Kb)
DOI: 10.25365/thesis.14786
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30270.06718.115159-2

Link zu u:search

Abstract in German

In der vorliegenden Arbeit wird das Empowerment-Potenzial von Basisbildungskursen an der Volkshochschule Floridsdorf (Wien) untersucht. In der Basisbildung ist neben dem Erwerb von Schriftsprachenkenntnissen und grundlegenden Kompetenzen auch (Selbst-)Ermächtigung und selbstbestimmte Lebensführung sowie die Erweiterung der individuellen Einflusssphären zentral. Im theoretischen Teil wird Illiterarität anhand der soziokulturellen Anforderungen von Informations- und Wissensgesellschaften kontextualisiert. Durch sozioökonomische Entwicklungen befinden sich Menschen mit Basisbildungsbedarf zunehmend am Rand der Gesellschaft, was sich auch an deren Stigmatisierung zeigt. In Anbetracht der Wich-tigkeit von Lebenslangem Lernen wird die Exklusion zusätzlich eklatant. Durch er-mächtigende Basisbildung soll den Betroffenen gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht werden. Selbstwertförderung stellt eine zentrale Grundlage für gesellschaftliche Partizipation dar. Die untersuchten Kurse zielen mit teilnehmerInnenzentriertem Lernen auf die För-derung von Empowerment-Prozessen ab. Das Anliegen der vorliegenden Forschung ist die Analyse der Möglichkeiten eines Kursmodells, Empowerment-Prozesse gezielt zu unterstützen. Empowerment basiert auf zunehmender individueller Handlungsfähigkeit und Rahmenbedingungen, welche die Nutzung von Kompetenzen zulassen. Kompe-tenzorientierung im Kurs ersetzt die gesellschaftlich tradierte Defizitorientierung mit welcher sich Betroffene stets konfrontiert sehen. Selbstverantwortung und respektvoller Umgang in der Gruppe sind Säulen des Empowerment in der Basisbildung. Mit qualitativen Methoden der Aktionsforschung wurden Erfahrungen und Meinungen von KursteilnehmerInnen und ExpertInnen das Kursmodell betreffend untersucht. Die Ergebnisse sind als praktische Theorie – im Sinne der Aktionsforschung – zusammen-gefasst. Die theoretischen Überlegungen werden von den empirischen Ergebnissen ge-stützt und ermöglichen einen Einblick in die Ermächtigung von illiteraten Menschen in Empowerment-Prozessen der Basisbildung.

Schlagwörter in Deutsch

Alphabetisierung / Grundbildung / Selbstwert / Partizipation / Aktionsforschung / Empowerment / lernerInnenzentrierte / Basisbildung

Abstract in English

In this thesis the empowerment potential of adult literacy training courses at the Volks-hochschule Floridsdorf (Vienna) will be analyzed. The object of adult literacy is acquirement of reading and writing skills as well as empowerment of the learner. In the present research Empowerment is defined as enhancing people´s effective choices and opportunities (cf. Alsop/Bertelsen/Holland 2006). Through the reflection of the standards in knowledge societies (increasingly influenced by neoliberal orientation) illiteracy will be contextualized. Due to socioeconomic development illiterates have become socially marginalized, which is also noticed by their experience of stigmatization. Social participation shall be enabled by means of empowerment-processes in literacy training courses. A central pillar of it is strengthening the self-esteem through learner-centered learning processes. The emphasis on existing competences (and building the curriculum on them) replaces the conventional orientation on deficits. Self-reliance and a respectful atmosphere are central elements of the empowerment-process in the training course. Through qualitative methods of the Action Research (cf. Altrichter/Posch 2007) experiences and opinions of participants and experts were analyzed concerning the empowerment potential of two training courses. It will be shown, that there are elements in the learner-centered literacy training course, which can support empowerment-processes meaningfully.

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Rührlinger, Julia Leena
Title: Von Menschen, die ihre Leselust entdecken
Subtitle: eine Aktionsforschung zu Empowerment in der lernerInnenzentrierten Basisbildung
Umfangsangabe: V, 125 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2011
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: De Cillia, Rudolf
Assessor: De Cillia, Rudolf
Classification: 81 Bildungswesen > 81.51 Lernprozess
AC Number: AC08580277
Item ID: 14786
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)