Universitätsbibliothek Wien

Die Bauabfolge des zentralen Bereiches der linearbandkeramischen Siedlung von Mold und 12

Schwarzäugl, Judith (2011) Die Bauabfolge des zentralen Bereiches der linearbandkeramischen Siedlung von Mold und 12.
Diplomarbeit, Universität Wien. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Lenneis, Eva

[img]
Vorschau
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (4Mb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29672.11486.211562-3
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29672.11486.211562-3

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Die vorliegende Arbeit ist Teil der Aufarbeitung der Funde und Befunde der bandkeramischen Siedlung von Mold bei Horn in Niederösterreich. Die konkrete Fragestellung bezieht sich auf die Bauabfolge der Häuser 5 – 10 und 12 (Mold B) des zentralen Siedlungsbereiches. Als Methoden wurden die typochronologische sowie statistische Analyse der keramischen Hausinventare gewählt. Die Auswertungsergebnisse dienten unter Einbeziehung der Befundsituation als Basis für eine Rekonstruktion der Siedlungsentwicklung. Das Keramikmaterial konnte der Spätphase der älteren Linearbandkeramik (Ib) und dem Beginn der jüngeren Linearbandkeramik (IIa) zugeordnet werden. Beim Großteil der Keramik ist ein Mischcharakter beider Stufen fassbar. Die Ergebnisse der Seriation bestätigen eine geringe zeitliche Tiefe innerhalb des Inventars. Im Bereich der Häuser 5-9 kommen verschiedene Abfolgevarianten infrage. Die Häuser 6, 7 und 9 weisen die ältesten Keramikinventare auf und können sowohl nach Funden als auch Befunden gleichzeitig oder mit zeitlichen Überlappungen existiert haben. Die Einordnung der Grundrisse 5 und 8 muss nach derzeitigem Wissensstand offen bleiben. Südöstlich der Häuser 5-9 wurde Haus 10 vermutlich in zeitlicher Überlappung zu Haus 7 erbaut. Ebenfalls mit möglicher zeitlicher Überlappung, sowohl mit Haus 7, als auch mit Haus 10, hat der Bau von Haus 12 eingesetzt, welches nach typochronologischen Gesichtspunkten das jüngste Haus des Siedlungsausschnitts ist. Der bereits publizierte Siedlungsbereich Mold A (Häuser 1-4) ist sowohl nach statistischer als auch typochronologischer Auswertung etwas älter als Mold B einzustufen, grundsätzlich ist die Tendenz einer Verschiebung bzw. Vergrößerung des Siedlungsareals in östliche Richtung festzustellen.

Schlagwörter in Deutsch

Auswertung linearbandkeramischer Häuser

Abstract in Englisch

This thesis is part of the working up of finds and features of the LBK settlement of Mold near the district capital Horn in Lower Austria. The main question concerns the building sequence of the houses 5 – 10 and 12 (Mold B) in the central area of the settlement. Typo-chronological and statistical analysis of the pottery of the different house inventories were chosen as a research method. By involving the feature situation the analysis results served as the basis for the reconstruction of the settlement development. It was possible to assign the pottery to the end of the early LBK (Ib) and the beginning of the younger LBK (IIa).The material is defined by its mixed characteristics, as older and younger elements exist together. The results of the seriation confirm a relatively short time span for the whole inventory. Different sequence variants are deductable within the range of houses 5 – 9. The houses 6, 7 and 9 show the oldest pottery inventories. According to finds and features they might have existed at the same time or with temporal overlaps. The classification of floor plans 5 and 8 must remain open to current knowledge. Southeast of the houses 5 – 9 house 10 was probably built in a time overlap to house 7. Also with a possible time overlap, with both house 7 and house 10, the construction of house 12 began - which is on the basis of typo-chronological criteria the youngest house of this part of the settlement. The already published settlement area of Mold A (houses 1-4) is classified based on statistical as well as typo-chronological evaluation slightly older than Mold B. In principle the tendency of a shift and/or enlargement of the settlement area in eastern direction can be observed.

Schlagwörter in Englisch

Analysis of LBK-houses

Dokumentenart: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
AutorIn: Schwarzäugl, Judith
Titel: Die Bauabfolge des zentralen Bereiches der linearbandkeramischen Siedlung von Mold und 12
Untertitel: die Häuser 5 - 10 und 12
Umfangsangabe: 168, 21, 14 S. Ill., graph. Darst.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publikationsjahr: 2011
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Lenneis, Eva
BeurteilerIn: Lenneis, Eva
Klassifikation: 10 Geisteswissenschaften allgemein > 10.99 Geisteswissenschaften allgemein: Sonstiges
AC-Nummer: AC08579863
Dokumenten-ID: 14145
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)