Universitätsbibliothek Wien

"... wann ich hab die hailigen sunderlichen lieb gehabt"

Palenik, Iris (2010) "... wann ich hab die hailigen sunderlichen lieb gehabt".
Diplomarbeit, Universität Wien. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Niederkorn, Meta

[img]
Vorschau
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1925Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29634.39305.286459-9
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29634.39305.286459-9

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Diese Diplomarbeit behandelt eine von der geschichtswissenschaftlichen Forschung bisher weitgehend unbeachtete Handschrift aus dem späten Mittelalter. Die Handschrift ist der erste Band einer zweibändigen Legendensammlung, die überlieferungsgeschichtlich dem Textcorpus des Legendars >Der Heiligen Leben< zugeordnet wird. Durch eine quellenkritische Analyse wird diese Handschrift für weitere Forschungen erschlossen. Dabei werden sowohl paläographische und kodikologische Methoden angewendet, also auch kunsthistorische Methoden, wie die ikonographische Analyse, die Stil-Analyse und die Analyse der Kleidungsstücke in bildlichen Darstellungen als Datierungshilfe. Diese quellenkritische Analyse wird noch zusätzlich durch einschlägige Literatur verfeinert. Durch diese Arbeitsweise soll gezeigt werden, dass die Handschrift in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts, in einem Kloster in Augsburg entstanden ist, wobei es sich sowohl um ein Männer-, als auch um ein Frauenkloster handeln kann. Durch die besondere Zusammenstellung der Legenden dieser Handschrift, wird diese als Ausdruck der Frömmigkeit in einer religiösen Gemeinschaft, sichtbar. Es wurden die Legenden hier nämlich nicht nach chronologischen Gesichtspunkten zusammengestellt und geordnet, sondern nach inhaltlichen und thematischen Kriterien, welche die Hersteller selbst definierten.

Schlagwörter in Deutsch

Handschrift / Legendar / Spätmittelalter / Kloster / Frömmigkeit / Melker Reform / Heiligen / 15. Jahrhundert

Dokumentenart: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
AutorIn: Palenik, Iris
Titel: "... wann ich hab die hailigen sunderlichen lieb gehabt"
Untertitel: ein spätmittelhochdeutsches Legendar als Zeugnis monastischer Frömmigkeit
Umfangsangabe: 303 S. : Ill.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publikationsjahr: 2010
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Niederkorn, Meta
BeurteilerIn: Niederkorn, Meta
Klassifikation: 10 Geisteswissenschaften allgemein > 10.03 Methoden und Techniken der geisteswissenschaftlichen Forschung
15 Geschichte > 15.33 Hoch- und Spätmittelalter
15 Geschichte > 15.56 Bayern
15 Geschichte > 15.08 Sozialgeschichte
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.52 Mittelalterliches Christentum
AC-Nummer: AC08385790
Dokumenten-ID: 12710
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)