Universitätsbibliothek Wien

Die Mitglieder der catilinarischen Verschwörung

Wengraf, Michael (2010) Die Mitglieder der catilinarischen Verschwörung.
Diplomarbeit, University of Vienna. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Heftner, Herbert

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (971Kb)
DOI: 10.25365/thesis.12381
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30494.33347.364054-4

Link zu u:search

Abstract in German

Motivation: Wegen meiner bisherigen Studienschwerpunkte auf den Gebieten der Alte Geschichte und dem Lehramtsstudium Geschichte und Latein widmete ich mich der Problembehandlung der Catilinarischen Verschwörung. Dieses Thema ist für mich umso interessanter, da es in der Forschung zu diesem Punkt keine opinio communis gibt, sondern viele kontroversielle Meinungen. Fragestellung und Ziele der Diplomarbeit: Über die Motive und Hintergründe der Verschwörer wird schon seit Jahrhunderten teilweise kontrovers diskutiert. Festzuhalten ist, dass es sich bei der Verschwörung des Catilina nicht um eine homogene Gruppierung, sondern um eine Interessensgemeinschaft aus allen Schichten (Senatoren, Ritter und sullanische Veteranen) der römischen Bevölkerung handelte. Ein Ziel ist es daher, wenn nach den Motiven und Hintergründen gefragt wird, darauf hinzuweisen, dass auch diese keineswegs einheitlich waren. Daher ergibt sich folgende Fragestellung: War es ein Aufstand wegen verlorener dignitas? Inwiefern spielten Habgier und Schuldenstreichung eine Rolle? War es eine soziale Revolution? Gab es überhaupt ein grundlegendes Programm oder war es einfach nur ein anarchistisches Komplott? Oder war es gar der simple Zusammenschluss einer Camorra, deren einzige Ziele Machterhaltung und Bereicherung lauteten? Neben den Motiven der Verschwörer muss auch nach den Hintermännern (Caius Iulius Caesar und Marcus Licinius Crassus) und Finanziers der Verschwörung gefragt werden. Ein Ziel wird es sein, herauszufinden wie sehr diese die Verschwörer und deren Anhänger kontrollieren konnten, bzw. ob dies überhaupt möglich war. Natürlich müssen daher auch die Ziele und Motive der Hintermänner geklärt werden und die Frage, wie sehr sich diese mit den Zielen der Verschwörer selbst gedeckt haben. Natürlich soll ebenfalls beleuchtet werden, in welchem Ausmaß soziale Unruhen gewissen Politikern (Crassus und Pompeius) der späten römischen Republik zweckdienlich gewesen wären. Neben den Hintermännern sollen auch sämtliche uns bekannte Anhänger der Verschwörung sowie auch deren Schicksale näher erfasst und beleuchtet werden. Dieser Punkt führt uns natürlich direkt zu deren Verhaftung, zur Verhandlung und zu deren Untergang. Auch hier muss die äußerst umstrittene Frage geklärt werden, ob es sich hierbei um eine berechtigte Notwehr des Staates oder um einen Justizmord gehandelt hat! Ein weiterer Punkt, der näher hinterfragt wird, ist das subversive Auftreten des Caius Iulius Caesar am 5. Dezember 63. v. Chr. Handelt es sich hier um den Versuch, seine politischen Spießgesellen zu retten oder handelt es sich doch darum, die res publica libera selbst zu unterwandern und zu unterminieren?

Schlagwörter in Deutsch

Catilina / Caesar / Cicero / Crassus / Verschwörung / Römischer Bürgerkrieg / Justizmord

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Wengraf, Michael
Title: Die Mitglieder der catilinarischen Verschwörung
Umfangsangabe: 116 S. : Ill.
Institution: University of Vienna
Faculty: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Heftner, Herbert
Assessor: Heftner, Herbert
Classification: 15 Geschichte > 15.25 Alte Geschichte
AC Number: AC08407285
Item ID: 12381
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)