Universitätsbibliothek Wien

Afroamerikanische Darsteller in der Stummfilm-Ära

Witzmann, Claudia (2010) Afroamerikanische Darsteller in der Stummfilm-Ära.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Schulte, Christian

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (11Mb)
DOI: 10.25365/thesis.12167
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30041.68616.804966-8

Link zu u:search

Abstract in German

Eine der bemerkenswertesten Erfolgsgeschichten des 20. Jahrhunderts ist die Entwicklung und das Wachstum der Filmindustrie als einflussreiches Unterhaltungsmedium in den USA. Film ist ein Abblid aktueller Lebenssituationen einer bestimmten Gruppe von Menschen. Anhand dieses Mediums ist es interessant die Repräsentation und Identitätsbildung Afroamerikanern zu untersuchen. Schon im Stummfilm etablierten sich viele, der uns noch heute bekannten stereotypen Darstellungsweisen von Afroamerikanern. Dunkelhäutige Menschen wurden als Karikaturen von weißen Darstellern in sogenanntem blackface nachgeahmt. Diese Stereotypen waren vorhersebar. Hühnerdiebe, Wilde mit unkontrollierbarem Appetit, Tom- und Coon- Figuren waren typische mit Afroamerikanern assoziierte Repräsentationen. Nur wenigen Filminteressierten ist jedoch bekannt, dass es in der Zeit von 1915 bis 1929 eine Mehrzahl afroamerikanischer Filmschaffende gab, die gegen diese Rassismen ankämpften, und bemüht waren ein selbstständiges Kino für die Interessen der black community zu schaffen. Die vorliegende Arbeit untersucht anhand von Filmbeispielen, welche Kategorien von Stereotypen vorhanden waren, und wo diese Figuren ihren Ursprung hatten. Mit The Birth of a Nation (1915) von D.W. Griffith und Within Our Gates (1920) von Oscar Micheaux stelle ich zwei konträre Filmbeispiele einander gegenüber. Oscar Micheaux legte Wert seinem afroamerikanischen Publikum, ein selbstbewusstes und von Vorurteilen freie Identitäten auf der Leinwand zu präsentieren. Der erst kürzlich wiederentdeckte Film Within Our Gates deckt den Missbrauch der weißen Macht auf Afroamerikaner auf. Im Gegensatz dazu wird in D.W. Griffiths Epos The Birth of a Nation der Ku Klux Klan glorifiziert und Vorurteile Afroamerikanern gegenüber zelebriert. In dieser politisch angespannten Zeit lässt sich besonders gut der Kontrast dieser beiden Seiten erkennen.

Schlagwörter in Deutsch

USA / Stummfilm / Afroamerikaner / Film / Cultural Studies

Abstract in English

One of the most remarkable success stories of the 20th century is the development and growth of the film industry as an influential medium in the USA. Film is an image of current life situations of a certain group of people. By means this medium has to be examined in terms of the representation and formation of identity of African American people. As early as in silent movie, many us well-known stereotyped representations of African American, were established. Black people were copied as caricatures of white actors in so-called blackface. These stereotypes were predictable. Chicken thieves, savages with uncontrollable appetites, Tom and Coon characteres were typical representations associated with African Americans. Only a few film interested people know, that between 1915 and 1929 a majority of African- American film directors, fought against racisms and were endeavored to create an independent cinema for the black community. The thesis at hand analyses on the basis of film examples, which categories of stereotypes were available, and where the origin of these figures came from. With D. W. Griffiths The Birth of A Nation (1915) and Oscar Micheauxs Within Our Gates (1920) I confront two contrary film examples. Oscar Micheaux emphasized to present self-confident identities without prejudices to the African- American public, on canvas. The recently rediscovered film Within Our Gates exposes white abuses towards blacks. On the other hand D.W. Griffiths epic The Birth of a Nation glorified the Ku Klux Klan and celebrates prejudices against African American people. Particularly at this politically strained time the contrast of these two different images becomes visible.

Schlagwörter in Englisch

USA / silent film / African- American / film / Cultral Studies

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Witzmann, Claudia
Title: Afroamerikanische Darsteller in der Stummfilm-Ära
Umfangsangabe: 85 S. : Ill.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Schulte, Christian
Assessor: Schulte, Christian
Classification: 24 Theater, Film, Musik > 24.32 Filmgeschichte
AC Number: AC08430823
Item ID: 12167
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)