Universitätsbibliothek Wien

Rasender Fortschritt in der Arbeitswelt

Poiger, Martina Maria (2010) Rasender Fortschritt in der Arbeitswelt.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Psychologie
BetreuerIn: Korunka, Christian

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (4Mb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29282.29491.627260-9
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29282.29491.627260-9

Link zu u:search

Abstract in German

In der heutigen Gesellschaft haben wir es laufend mit Beschleunigung zu tun: z.B. in der Arbeit, im Privatleben, in der Freizeit. Nachdem es in der Literatur keine eindeutige Definition von Beschleunigung gibt, hat der Soziologe Hartmut Rosa (2005) erste Versuche dahingehend unternommen. Er unterteilt Beschleunigung in drei Dimensionen: technische Beschleunigung, Beschleunigung des sozialen Wandels, Beschleunigung des Lebenstempos. Ziel der vorliegenden Untersuchung war es, einen bestehenden Fragebogen (Forstik, 2010; Pöppl, 2009) zu überarbeiten und in ein anderes Berufsfeld zu übertragen. Der Fragebogen wurde bei einer Stichprobe von 270 FlugbegleiterInnen angewendet. Es wurden Items teilweise übernommen, aber auch neu entwickelt oder umformuliert sowie aus dem Fragebogen ausgeschlossen. Itemanalysen (Reliabilitätsanalyse, CFA) wurden zur Bestimmung der Güte der Items herangezogen. Anschließend wurde überprüft, ob die dreidimensionale Struktur der Beschleunigung bestätigt werden kann. Ergebnisse der CFA zeigten, dass Beschleunigung eine dreidimensionale Struktur aufweist. Letztendlich interessierte noch, ob zwischen der Wahrnehmung von Beschleunigung und Burnout (als Folge der zunehmenden Anforderungen) ein Zusammenhang besteht. Die logistische Regression ergab, dass die Wahrnehmung von Beschleunigung keinen Beitrag zur Vorhersage von Burnout liefert.

Schlagwörter in Deutsch

Beschleunigung

Schlagwörter in Englisch

Acceleration

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Poiger, Martina Maria
Title: Rasender Fortschritt in der Arbeitswelt
Subtitle: eine testtheoretische Betrachtung der Beschleunigung nach Hartmut Rosa
Umfangsangabe: 79 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Psychologie
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Korunka, Christian
Assessor: Korunka, Christian
Classification: 77 Psychologie > 77.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen
AC Number: AC08369366
Item ID: 12132
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)