Universitätsbibliothek Wien

Untersuchung zur verköperten Bedeutung mit subliminalen Wörtern

Grassl, Sylvia (2010) Untersuchung zur verköperten Bedeutung mit subliminalen Wörtern.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Psychologie
BetreuerIn: Ansorge, Ulrich

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (785Kb)
DOI: 10.25365/thesis.12128
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30267.02947.550654-0

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Diplomarbeit überprüft die Annahme der „embodied cognition theory“ (Abkürzung ECT, zu Deutsch Verkörperungstheorie), welche besagt, dass während des mentalen Zugriffsprozesses auf die Bedeutung eines Wortes automatisch dessen sensumotorische Verarbeitung hervorgerufen wird. Dies wird mit Hilfe der Beobachtung getestet, ob subliminal (d.h. für die Versuchsperson nicht sichtbar) präsentierte Wörter räumlicher Bedeutung motorische Antwortreaktionen in Übereinstimmung mit ihrer Langzeitbedeutung aktivieren. Diese Nichtsichtbarkeit wird mittels Maskierung der Wörter erreicht, wodurch ein bewusstes, semantisches Verarbeiten des Wortinhaltes verhindert werden soll – somit wird ein obligatorisch auftretendes sensumotorisches Verarbeiten von Wörtern isoliert. Um nun herauszufinden, ob subliminale, räumliche Wörter überhaupt motorische Reaktionen hervorrufen und diese auch auf deren Langzeitbedeutung zurückzuführen sind, wird durch das zeitliche Voranstellen eines nichtsichtbar präsentierten Bahnungswortes vor einem sichtbaren Zielwort ein Kongruenzeffekt (KE) hervorgerufen (KE = RZkongruent < RZinkongruent), welcher sich in Abhängigkeit der zugebenden Antwortreaktionen (kompatibel vs. inkompatibel) verändern sollte (KEinkomp < KEkomb). Somit konnte gezeigt werden, dass maskierte Wörter motorische Reaktionen basierend auf ihrer Langzeitbedeutung hervorrufen. Folglich unterstützen diese Ergebnisse die Annahmen der ECT.

Schlagwörter in Deutsch

Embodied Cognition Theory / maskiertes Bahnen

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Grassl, Sylvia
Title: Untersuchung zur verköperten Bedeutung mit subliminalen Wörtern
Umfangsangabe: 67 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Psychologie
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Ansorge, Ulrich
Assessor: Ansorge, Ulrich
Classification: 77 Psychologie > 77.05 Experimentelle Psychologie
AC Number: AC08404781
Item ID: 12128
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)