Universitätsbibliothek Wien

"Denn ich gehöre ja selbst zur Gilde der Bücherschreiber ..."

Sostero, Sandrina (2010) "Denn ich gehöre ja selbst zur Gilde der Bücherschreiber ...".
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Stocker, Günther

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (559Kb)
DOI: 10.25365/thesis.12031
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30420.31492.655153-5

Link zu u:search

Abstract in German

Hauptaugenmerk dieser Untersuchung sind die Reden des Propagandaministers Joseph Goebbels aus den Jahren 1932 bis 1945. Goebbels als maßgeblicher Repräsentant des nationalsozialistischen Regimes hat unter anderem die NS- Literaturpolitik geprägt und mitgestaltet. Er selbst zeigte sich stets mit Literatur verbunden, schrieb eigene Werke und veröffentlichte bis zuletzt nationalsozialistische Artikel und eigene Reden in Sammelbänden. Diese Untersuchung hat es sich zum Ziel gemacht, die von Helmut Heiber veröffentlichten Reden des Propagandaministers zu studieren und sie im Hinblick auf literarische Bezüge zu analysieren. Es hat sich gezeigt, dass Goebbels oftmals Zitate in seinen Redetext einbaut, Autoren nennt und Literatur allgemein thematisiert. Zu den Autorennamen zählen unter anderem: Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Theodor Fontane und Karl Bröger. Die meisten, der eben genannten Autoren, werden auch in den Texten direkt oder indirekt zitiert. Zu den allgemeinen Nennungen ist beispielsweise das Buch als Medium, sowie literarische Abwertungen zu zählen. Es zeigt sich gerade bei dem letztgenannten Punkt, dass Goebbels´ Antisemitismus auch durch literarische Abwertung präsent ist. Nach einem Einblick in die nationalsozialistische Literaturpolitik wird die Propagandatätigkeit von Goebbels beschrieben, um darauf aufbauend die Verwendung von Literatur in den Reden zu analysieren.

Schlagwörter in Deutsch

Literaturpolitik / Nationalsozialismus / Goebbels / Propaganda / Reden / Literatur / Zitate

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Sostero, Sandrina
Title: "Denn ich gehöre ja selbst zur Gilde der Bücherschreiber ..."
Subtitle: Literatur in den Reden von Joseph Goebbels
Umfangsangabe: 104 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Stocker, Günther
Assessor: Stocker, Günther
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.90 Literatur in Beziehung zu anderen Bereichen von Wissenschaft und Kultur
AC Number: AC08760812
Item ID: 12031
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)