Universitätsbibliothek Wien

Die Anwendung von Kommunikationsregeln in partnerschaftlichen Alltagssituationen

Lukman, Andrea (2010) Die Anwendung von Kommunikationsregeln in partnerschaftlichen Alltagssituationen.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Psychologie
BetreuerIn: Maderthaner, Rainer

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (3109Kb)
DOI: 10.25365/thesis.11743
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29579.77807.661360-6

Link zu u:search

Abstract in German

Kommunikation nimmt eine wichtige Stellung in Paarbeziehungen ein und wird in engem Zusammenhang mit Wohlbefinden im Allgemeinen und Zufriedenheit in der Partnerschaft gesehen. Die Anerkennung der Bedeutung von Kommunikationsprozessen führte in den letzten Jahrzehnten vermehrt zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Kommunikationsregeln, die jedoch einer empirischen Untersuchung bislang entbehrte. Die vorliegenden Arbeit dient daher dazu, die theoretischen Annahmen bezüglich der Optimierung des Informationsaustausches mittels Kommunikationsregeln zu untersuchen um festzustellen, ob und in wie weit sprachliche Kompetenzen in alltäglichen Gesprächen zwischen Partnern Anwendung finden. Dabei konnten die gefundenen Ergebnisse zum Teil auch durch die theoretischen Hintergründe gestützt werden. Die varianzanalytischen Ergebnisse der Studie belegen, dass Kommunikationsregeln betreffend der Selbstoffenbarung, nonverbalen Respektsbekundung und verbalen Interessensbekundung in Situationen, in denen ein konkretes Ziel verfolgt wird, vermehrt angewendet werden. Regressionsanalytisch konnte die erhöhte Anwendung von Kommunikationsregeln bei Personen mit einer höheren Ausprägung des Persönlichkeitsmerkmals Extraversion nachgewiesen werden. Auch die Partnerschaftszufriedenheit konnte als Prädiktor für die vermehrte Anwendung von Kommunikationsregeln identifiziert werden. Die Studie befasst sich ebenfalls, themenübergreifend, mit unterschiedlichen Schwerpunkten in der Anwendung von Kommunikationsregeln im privaten und beruflichen Kontext. Es zeigt sich ein differenzierter Gebrauch von Selbstoffenbarung und Themenfokussierung. Erstere tritt vermehrt im privaten Kontext auf, während zweitere im Beruf verbreiteter ist.

Schlagwörter in Deutsch

Kommunikationsregeln / Kommunikation / Partnerschaft / Psychologie

Abstract in English

Communication takes an important part in relationships and is closely related to wellbeing in general and satisfaction in partnerships. The acceptance, of the relevance of communicational processes, lead to raising scientific interest in communication rules during the last decades. Nevertheless there was an absence of empirical studies. Therefore, the present study’s intention is to analyse the theoretical assumptions concerning the optimisation of the exchange of information via communication rules, to assess if and how far verbal competences are applied in every day communication between partners. The obtained results largely support the theoretical background. The variance analysis study accounts, that there is an increased appliance of communication rules concerning self-revelation, nonverbal respectfulness and verbal expression of interest in situations, in which one strives for a certain goal. With regard to regression analysis, the increased appliance of communication rules was detected in individuals with a higher development of extraversion. Furthermore, the satisfaction in a relationship was identified as predictor for increased appliance of communication rules. The study interdisciplinary covers different key aspects of the appliance of communication rules in private and job-related context. A differentiate utilisation of self-revelation and theme focus shows up. The former tends to appear more often in private context, whereas the other is more common in job-related context.

Schlagwörter in Englisch

communication rules / communication / partnership / psychology

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Lukman, Andrea
Title: Die Anwendung von Kommunikationsregeln in partnerschaftlichen Alltagssituationen
Subtitle: eine empirische Untersuchung
Umfangsangabe: 162 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Psychologie
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Maderthaner, Rainer
Assessor: Maderthaner, Rainer
Classification: 77 Psychologie > 77.69 Sozialpsychologie: Sonstiges
AC Number: AC08369287
Item ID: 11743
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)