Universitätsbibliothek Wien

Eco-tourism as an instrument for sustainable development in national parks?

Huber, Mariana (2010) Eco-tourism as an instrument for sustainable development in national parks?
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
BetreuerIn: Clemenz, Gerhard

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (5Mb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29191.16938.859270-6
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29191.16938.859270-6

Link zu u:search

Abstract in English

Sustainability, Sustainable Development and "Eco" are important buzzwords often used in the last decades. This paper is a study of the tourism industry, which was rapidly rising in the last decades, in relation to sustainability and eco aspects. The aim of this thesis is to present a link between nature protection and tourism, to provide a critical discussion in this interesting field and to introduce a concrete example: the National Park Thayatal. The study of the National Park Thayatal demonstrated how far a cooperation between the various forms of ecotourism can be seen as a chance for sustainable tourism. The study assumes, that the trend in the tourism sector is moving towards ecotourism, nature and park tourism. The author makes the assumption: Tourism can only be implemented in national parks, if it does not harm the nature and implies a positive social, economical and ecological development within the relevant area. In order to investigate if and how far the environment is going to be damaged through tourism, the author presents a framework for analyzing the impacts of tourism and ecological effects to the environment. Based on this framework, the concept of ecotourism is assessed as an instrument for sustainable development. In the case study, the framework and definition of ecotourism provided in theory, were adopted for the National Park Thayatal. From an ecological point of view, a further controlled tourism development within this area could be manifested. But a closer investigation of this area gives rise to other problem factors - as for example the lack of the local population´s acceptance of the national park, periphery location of the region and the lack in participating businesses - which hinder a sustainable tourism development in this region.

Schlagwörter in Englisch

Sustainability / Sustainable Development / Ecotourism / National Park

Abstract in German

Nachhaltigkeit bzw. Nachhaltige Entwicklung und Öko entpuppten sich in den letzten Jahrzehnten zu viel gebrauchten Schlagwörtern in aller Munde. Des weiteren verzeichnete die Tourismusindustrie in den letzten Jahrzehnten einen rasanten Anstieg. Anhand dieser Arbeit werden die beiden Bereiche miteinander verbunden und der Nachhaltigkeits- und Ökoaspekt in den Sektor Tourismus eingebettet. Ziel dieser Arbeit ist es, eine Möglichkeit darzulegen, Naturschutz mit Tourismus zu verbinden, diese kritisch zu diskutieren und am Gebiet des Nationalpark Thayatals aufzuzeigen, inwieweit eine Kooperation dieser beiden Faktoren in Form von Ökotourismus als Chance für nachhaltige Entwicklung herangezogen werden kann. Ausgehend von der Annahme, dass sich der Trend im Tourismus weiterhin in Richtung Ökotourismus, Naturtourismus und Parktourismus richtet, verfolgt die Autorin folgende These: Tourismus kann in Nationalparks nur eingeführt werden, wenn der Umwelt kein Schaden zugeführt wird und der Tourismus eine positive soziale, ökonomische und ökologische Entwicklung innerhalb des entsprechenden Gebietes nach sich zieht. Zur Feststellung, ob und inwieweit der Umwelt ein Schaden zugefügt wird, bietet die Autorin ein Framework zur Analyse der Einflussfaktoren des Tourismus auf die Umwelt und deren ökologische Auswirkungen. Basierend auf diesem Framework, erläutert diese Arbeit inwieweit Ökotourismus als Instrument für nachhaltige Entwicklung herangezogen werden kann. In einer Fallstudie wird das in der Theorie erarbeitete Framework und die Definition von Ökotourismus auf den Nationalpark Thayatal angewendet. Vom ökologischen Standpunkt aus gäbe es einer kontrollierten, touristischen Expansion nichts entgegenzusetzen. Es charakterisieren sich jedoch Problemfaktoren - wie zum Beispiel die fehlende Akzeptanz der Bevölkerung hinsichtlich des Nationalparks, die periphere Lage der Region und der Mangel an sich beteiligenden Unternehmen - heraus, die einer nachhaltigen Tourismusentwicklung in dieser Region im Wege stehen.

Schlagwörter in Deutsch

Nachhaltigkeit / Nachhaltige Entwicklung / Ökotourismus / Nationalpark

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Huber, Mariana
Title: Eco-tourism as an instrument for sustainable development in national parks?
Subtitle: an analysis of the National Park Thayatal
Umfangsangabe: 108 S. : graph. Darst., Kt.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Publication year: 2010
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Clemenz, Gerhard
Assessor: Clemenz, Gerhard
Classification: 43 Umweltforschung, Umweltschutz > 43.00 Umweltforschung, Umweltschutz: Allgemeines
AC Number: AC08345005
Item ID: 11519
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)