Universitätsbibliothek Wien

Currency competition - Hayek revisited

Schneider, Peter Norbert (2010) Currency competition - Hayek revisited.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
BetreuerIn: Weigel, Wolfgang

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (629Kb)
DOI: 10.25365/thesis.11467
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29668.56423.703869-7

Link zu u:search

Abstract in English

The idea of currency competition is the most innovative and controversial proposal about an alteration of the current monetary system. However, the intellectual creator of this idea, Friedrich August Hayek, combined often an economic analysis and a more or less pamphlet-like description of the political process. Therefore the thesis tries to revisit Hayek’s idea and focus on the economic implications and effects. The first part of the thesis examines the current financial system and stresses the relevance of its institutions money, financial intermediation and central banking. The next part is dedicated to a brief examination on inflation whose avoidance forms the starting point in Hayek’s considerations. The main part develops a typology of currency competition and analyses their prospects in the current financial system. The thesis closes with perspectives on a possible future of monetary policy with currency competition which is a viable alternative.

Schlagwörter in Englisch

currency competition / private money / Hayek / money / denationalisation of money

Abstract in German

Die Idee von Währungswettbewerb ist der innovativste und zugleich umstrittenste Vor-schlag, wie das bestehende Finanzsystem verändert werden kann. Jedoch hat der geistige Vater dieser Idee, Friedrich August Hayek, sehr oft eine ökonomische Analyse mit einer mehr oder weniger pamphletartigen Beschreibung des politischen Systems verbunden. Diese Arbeit versucht daher Hayeks Idee zu überdenken und auf die ökonomische Bedeutung und Auswirkungen einzugehen. Der erste Teil der Diplomarbeit untersucht das aktuelle Finanzsystem und betont dabei die Bedeutung der Institutionen Geld, Finanzintermediäre und Zentralbanken. Der nächste Teil ist einer kurzen Untersuchung der Inflation gewidmet, deren Vermeidung den Ausgangspunkt von Hayeks Überlegungen darstellt. Der Hauptteil entwickelt eine Typologie des Währungswettbewerbes und analysiert deren Aussichten im aktuellen Finanzsystem. Die Arbeit schließt mit den Perspektiven einer möglichen Geldpolitik mit Währungswettbewerb als realisierbare Alternative.

Schlagwörter in Deutsch

Währungswettbewerb / privates Geld / Hayek / Geld / Entnationalisierung des Geldes

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Schneider, Peter Norbert
Title: Currency competition - Hayek revisited
Umfangsangabe: 79 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Publication year: 2010
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Weigel, Wolfgang
Assessor: Weigel, Wolfgang
Classification: 83 Volkswirtschaft > 83.50 Geld, Inflation, Kapitalmarkt
83 Volkswirtschaft > 83.44 Währung
83 Volkswirtschaft > 83.32 Wettbewerb
83 Volkswirtschaft > 83.00 Volkswirtschaft: Allgemeines
AC Number: AC08729915
Item ID: 11467
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)