Universitätsbibliothek Wien

Sammeln, Forschen, Ausstellen

Fischbauer, Sonja (2010) Sammeln, Forschen, Ausstellen.
Diplomarbeit, University of Vienna. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Theue-Vogt, Claudia

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (4Mb)
DOI: 10.25365/thesis.10338
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30200.79087.528353-1

Link zu u:search

Abstract in German

Diese Arbeit untersucht die Betätigungsfelder der Archäologie im Bezirk Oberpullendorf, Burgenland. Anhand der bearbeiteten Region zeige ich beispielgebend auf, auf welche Weise sich die Wissenschaft in der Praxis gestaltet. Zu diesem Zweck habe ich alle Fundmeldungen der Region bis einschließlich derer des Jahres 2005 aufgenommen und eine Datenbank zusammengestellt, die als Grundlage für meine Analyse dient. Als Quellen wurden dazu die Ortsakte am Landesmuseum Burgenland, archäologische Einträge im Geografischen Informationssystem Burgenland sowie die Zeitschrift Fundberichte aus Österreich herangezogen. Die Arbeit beginnt einleitend mit der Darlegung von Zielsetzung, Methode und Quellen sowie der Definition verwendeter Begriffe. Als wichtige Grundlagen bespreche ich Geografie, Historie und aktuelle politische Einteilung des Bezirks Oberpullendorf. Die Forschungs- und Sammlungsgeschichte der Region wird genau ausgeführt, bevor ich die aktuelle Lage skizziere. Dabei behandle ich die Organisationsstruktur des Landesmuseums Burgenland, seine Sammlung und Ausstellung; auch burgenländische wissenschaftliche Publikationen werden, gemäß ihrer Funktion als Sprachrohr der Forschung, näherer Betrachtung unterzogen, ebenso aktuelle Themen der Archäologie in Oberpullendorf, regionale Museen, Vereine und neue Grabungsprojekte im Bezirksgebiet. Zur Beantwortung der Forschungsfrage wurden die aufgenommenen Fundmeldungen hinsichtlich der Aspekte Datierung, Befundkategorie, Fundjahr, -umstand und Findern ausgewertet; einen eigenen Abschnitt widme ich dem Thema Laien in der Archäologie. So wird analysiert, wie sich die Forschungsgeschichte in den Fundberichten niederschlägt. Ich zeichne nach, wie sich im Lauf der Jahre Fundumstände, Arten der Untersuchung und wissenschaftliche Schwerpunkte entwickeln und stelle Gründe für diese Veränderungen fest. Mit dieser Analyse versuche ich, nicht nur einen umfassenden Überblick zur Archäologie in Oberpullendorf und der Rolle des Landesmuseums Burgenland zusammenzustellen, sondern durch qualitative Auswertung von Fundmeldungen einen Beleg dafür zu erbringen, dass die Wissenschaft Ur- und Frühgeschichte von Umständen wie dem geschichtlichen Werdegang, der politischen Situation oder dem Engagement von Einzelpersonen beeinflusst wird.

Schlagwörter in Deutsch

Archäologie / Burgenland / Oberpullendorf / Landesmuseum / Burgenländisches Landesmuseum / Forschungsgeschichte / Museum / Museumswesen

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Fischbauer, Sonja
Title: Sammeln, Forschen, Ausstellen
Subtitle: Archäologie im Bezirk Oberpullendorf unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des Landesmuseums Burgenland
Umfangsangabe: 307 S. : Ill., graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Theue-Vogt, Claudia
Assessor: Theue-Vogt, Claudia
Classification: 15 Geschichte > 15.17 Klassische Archäologie
15 Geschichte > 15.18 Mittelalterliche Archäologie, neuzeitliche Archäologie
15 Geschichte > 15.19 Vor- und Frühgeschichte
02 Wissenschaft und Kultur allgemein > 02.02 Wissenschaftstheorie
02 Wissenschaft und Kultur allgemein > 02.30 Museumskunde
15 Geschichte > 15.60 Schweiz, Österreich-Ungarn, Österreich
15 Geschichte > 15.15 Archäologie
02 Wissenschaft und Kultur allgemein > 02.14 Organisation von Wissenschaft und Kultur
AC Number: AC08251965
Item ID: 10338
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)