Universitätsbibliothek Wien

Global and Intercultural Learning (GIL) in the EFL classroom

Reisenleutner, Sandra (2010) Global and Intercultural Learning (GIL) in the EFL classroom.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Reichl, Susanne

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (878Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29573.28826.307554-0
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29573.28826.307554-0

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Frage wie man Globales und Interkulturelles Lernen, kurz GIL genannt, in den Englisch Fremdsprachenunterricht integrieren kann. Der Einstieg befasste sich mit dem Thema der Globalsierung, unter anderem um den Zusammenhang des Phänomens mit Jugend aufzuzeigen, und plädierte für den Einsatz und die Entwicklung pädagogischer Konzepte, die sich mit zunehmender Komplexität beschäftigen. In weitere Folge wurden die historischen Wurzeln und aktuelle Konzepte Globalen, sowie auch Interkulturellen Lernens analysiert und anhand dieser Informationen für eine Kombination beider Ansätze im Fremdsprachenunterricht argumentiert. Um den speziellen Kontext der Fremdsprache zu berücksichtigen, wurden im Kapitel fünf relevante Lerntheorien und didaktische Ansätze skizziert um dann auf den Kontext des Englischunterrichts in Österreich einzugehen. In Bezug auf den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (in Englisch CEFR) wurden praktische Vorschläge zur Implementierung von GIL in Englisch eingebracht. Der letzte Teil der Arbeit zeigte auf, wie man, unter Berücksichtigung der zuvor besprochenen Theorien und Ansätze, GIL in den Englischunterricht einer Oberstufe (11. oder 12. Schulstufe) in Österreich integrieren kann. Hierbei zeigte sich, dass ins besonderen drei Kategorien für GIL im Fremdsprachenunterricht grundlegend sind: Inhalt, Methode und Sprachen (bzw. Sprachenlernen). Da GIL kein wertfreies Konzept ist, sondern für gewisse politisch-motivierte Ideale einsteht, wurde kritische Reflektion bezüglich der LehrerInnenrolle und der Art und Weise der Implementierung im Unterricht durchgeführt. 

Schlagwörter in Deutsch

Globalisation / Interkulturalität / Fremdsprachenunterricht / Englischunterricht / Globales Lernen / Interkulturelles Lernen

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Reisenleutner, Sandra
Title: Global and Intercultural Learning (GIL) in the EFL classroom
Umfangsangabe: 100 S. : Ill., Kt.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2010
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Reichl, Susanne
Assessor: Reichl, Susanne
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.41 Sprachdidaktik
AC Number: AC08175966
Item ID: 10298
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)