Universitätsbibliothek Wien

Die feine graue Ware aus dem Heiligtum des Iuppiter Heliopolitanus in Carnuntum

Profant, Elke (2010) Die feine graue Ware aus dem Heiligtum des Iuppiter Heliopolitanus in Carnuntum.
Diplomarbeit, University of Vienna. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Gassner, Verena
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30107.61991.682463-9

Link zu u:search

Abstract in German

In dieser Arbeit wurde die feine graue Ware aus dem Heiligtum des Iuppter Heliopolitanus in Carnuntum bearbeitet. Neben der Klassifikation der einzenlen Gefäßformen wurde eine Einteilung in vier Scherbentypen getroffen, die in ihren Toneigenschaften die hier in Carnuntum anstehenden Tegel wiederspiegeln. Die Untersuchung der Gefäßformen ließ noch vereinzelte latenezeitliche Anklänge erkennen, in ihren Grundzügen reiht sich diese Ware aber zwischen der groben grautonigen Keramik und der gelbtonigen Ware ein. Für die Verteilung im Heiligtum ergab sich eine Zweiteilung der Gefäßformen, um die Nordportikus konzentrierten sich Krug und Topfformen und im südlichen Bereich des Heiligtumes waren vor allem Deckel vertreten, was Rückschlüsse auf die Fumktion dieser Ware im Heiligtum zulässt. Für die Deckel ergibt dies eine Verwendung im Zusammenhang mit den hier stattfindenden Kultmählern, für die Krüge und Töpfe könnte man eine Verwendung im Bereich der Kulthandlungen annehmen. Die grobe Datierung dieses Materials fällt ins 2. und 3. Jh. n. Chr.

Schlagwörter in Deutsch

Archäologie / Provinz / Pannonien / Keramik / Carnuntum

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Profant, Elke
Title: Die feine graue Ware aus dem Heiligtum des Iuppiter Heliopolitanus in Carnuntum
Umfangsangabe: 125, [52] S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Gassner, Verena
Assessor: Gassner, Verena
Classification: 15 Geschichte > 15.15 Archäologie
15 Geschichte > 15.17 Klassische Archäologie
15 Geschichte > 15.28 Römisches Reich
AC Number: AC08172006
Item ID: 10075
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)